161224 OR R1 A Christvesper OR Christmette 161226 OR

From: „Bert Schaaf“ … Lieber Matthias, war diesmal etwas aufwändiger, aber jetzt scheinen die Lieder für die Gottesdienste an Weihnachten geklärt zu sein und ich gebe sie Dir und Gabi auf diesem Wege gleich weiter. Ich weiß nicht wie Gabi und Frau Haak sich die Dienste genau aufgeteilt haben, aber falls Gabi den 18 Uhr Gottesdienst übernommen hat, können wir ja zur Not die Lieder für 22 Uhr dann nach dem Gottesdienst anstecken ( nur weil ich Frau Haak bislang noch nicht erreicht habe und diese Lieder heute Vormittag noch nicht verfügbar waren…) Einen schönen Tag euch noch! Liebe Grüße Bert
Lieder Weihnachten 2016
24.12. 1800
Orgelvorspiel
Gemeinde:
EG 45, 1-4
Votum / Psalm / Chor:
Bethlehem Efrata
Lesung Luk 2 / Chor:
Uns ist ein Kind geboren
Spiel / Gemeinde:
EG 39, 1-3,6.7
Predigt / Gemeinde:
EG 37, 1-4
Fürbitten / Vater-Unser / Abkündigungen / Gemeinde:
EG 44, 1-3
Segen / Musik zum Ausgang: Chor:
Mitten in der kalten Nacht
24.12. 2200
Musik zum Eingang:
Bläser
Gemeinde und Bläser:
EG 13, 1-3 Tochter Zion
Begrüßung / Votum / Psalm / Lesung Luk 2 / Gemeinde und Bläser:
EG 48, 1-3 Kommet ihr Hirten
Spiel / Gemeinde und Bläser:
EG 45, 1-4 Herbei oh ihr Gläubigen
Predigt / Gemeinde und Bläser:
EG 46, 1-3 Stille Nacht
Fürbitten / Vaterunser / Abkündigungen / Gemeinde und Bläser:
EG 44, 1-3 Oh du fröhliche
Musik zum Ausgang:
Bläser
25.12. 1000
EG 36, 1-4 / EG 262,1-4 / EG 27, 1.3.5 / EG 35
26.12. 1000 / mit Taufe
EG 27, 1-6
EG 30, 1-4
EG 36, 1-4
EG 577, 1-3
EG 44, 1-3

licdh-hei

Lichter der Hoffnung
Kantate Nr.3 zur Adventszeit
m Klaus Heizmann t Johannes Jourdan
satb+ R1 LK
Inhalt:
Teil 1 – Das verheißungsvolle Warten
1. ouvertüre-hei / 2. einwg-hei / 3. ichbd-hei / 4. eswes-hei / 5. macda-hei / / 6. tromvs-hei / 7. bahfd-hei / 8. tromvd-hei / 9. Uns ist ein Kind geboren / 10. Bethlehem Efrata / 11. und 13. gelsd-hei / 12. ichsg-hei / Teil 2 – Die Freude ist nah / 14. jetad-hei / 15. diedg-hei / 16. advbd-hei / 17. wirsd-hei / 18. gotkz-hei / 19. licdho-hei / 20. finale-hei

161225 L1 L2 LK A Weihnachten

From: Matthias … Völlig richtig. Danke und bis heute abend LG Matthias … Am Tue, 20 Dec 2016 10:33:35 +0100 schrieb „Elke Kinzenbach“ … Hallo Matthias, ich habe deine Mail gestern an Michael Philipp weitergeleitet, da wir Presbyteriumssitzung hatten. Eben kam sein Ablauf für den 1. Feiertag. Gehe ich richtig davon aus, dass du auch die Orgel spielst? Dann hast auch die Lieder:-) Bis heute abend. Liebe Grüße Elke … Michael Philipp … Hallo Elke, wäre das so ok? … Herzliche Grüße Michael Philipp …
GO am 1.Weihnachtsfeiertag 2016 Lützellinden / ABLAUF: / Glocken / Kirchenchor /
Uns ist ein Kind geboren
Begrüßung und Abkündigungen / 1.Gemeinsames Lied:
EG 27, 1-6 (Lobt Gott Ihr Christen…)
Votum / Lesung / Gebet / CHOR TonInTon: 2 Lieder
On Christmas Day
Du kommst zu uns so still und leise
Lesung / 2.Gemeinsames Lied:
EG 32, 1-4 (Zu Bethlehem geboren)
Evangeliumslesung / Glaubensbekenntnis / Kirchenchor
Bethlehem Efrata
PREDIGT / Gemeinsames Lied:
EGR 543, 1-3 (O freudenreicher Tag)
Fürbittengebet, dazwischen EG 26 (3x) / Gemischter Chor
Medley: Freue dich, Welt (darin enthalten: Freue dich, Welt / Gloria: Engel bringen frohe Kunde / Ehre sei Gott in der Höhe sowie O du fröhliche
4.Gemeinsames Lied mit Chor:
EG 44, 1-3 (O du Fröhliche)
Segen / Gemischter Chor und TonInTon:
In die Welt kommt Gottes Sohn
nur toninton
Night Of Silence
Hallo Elke, ich habe noch „In die Welt kommt Gottes Sohn“ vergessen. Kommt mir grade so beim Aufbereiten. Ich hab es mal frecherweise vor dem letzten Lied von toninton eingefügt … LG, Matthias

150103 L1 L2 LK Q A Nachlese


 

Hallo Matthias,

alles Gute für das neue Jahr!
Um wieviel Uhr beginnt das Konzert am Samstag?

Liebe Grüße
Frank


 

Lieber Herr Schulze,

vielen Dank, ich kann mich auch auf Lied 50 gerne einlassen, finde es
auch vom Text her sehr gut – ist nicht zufällig, dass Jochen Klepper es
1938 mit solcher Akzentuierung verfasst hat.
Ich würde dann nur noch gerne mit Ihnen die konkrete Aufteilung der
Strophen zwischen den Liedern absprechen. Ich habe Küster Werner Müller
gesagt, dass Sie ab 16 Uhr in der Kirche sein wollen, ich komme dann
auch und wir können kurz die letzten Absprachen sprechen!
Ich freue mich schon auf den Abend!
Liebe Grüße,
Ute


 

Frohes neues Jahr !!!

Ich wünsche euch alles Gute für das neue Jahr und hoffe, dass ihr alle fit für unseren Auftritt morgen seid.

Wir treffen uns um 16.30 Uhr im Backhaus zum Ansingen. Kleidung: schwarz. Frauen mit Kette.

Matthias hat uns ja das Programm schon zugemailt.

Erinnerung! Am 10.01.15 findet unsere Jahrehauptversammlung um 20.00 Uhr im Schneiderlein statt. Wir freuen uns auf euer Kommen.

Die erste Singstunde ist am 13.01.15 um 19.30 Uhr im Backhaus.

Bis morgen,

Eure Michaela


 

Liebe Frau Kannemann,

gern folge ich Ihrer Aufstellung. Für A das erste Modell, für F möchte
ich gern bei Lied 50 bleiben, wobei ich hier zugegebenermaßen mehr
künstlerischen Erwägungen folge als liturgischen. Ich habe nämlich
einen ganz ruhigen Bogen beginnend bei den beiden letzten Liedern der
4takter über Fürbitte und Vaterunser und die Stille Nacht bis hin zu
den beiden abschließenden Vorträgen, aus dem die
weihnachtlich-freudigen Beiträge, die sich in meiner Reihenfolge
zunächst erheben aber dann wieder immer weiter beruhigen, wie Sterne am
Himmel hervorstechen. Die Verse von Lied 50, das auch für mich zu den
unbekannteren Liedern zu Weihnachten gehört, empfinde ich in dem
Zusammenhang wie ein Bett, wie die Grundlage, wie einen Punkt am
Satzende, vielleicht auch wie ein Ausrufezeichen nach einem deutlichen
Aber. In diesen Bogen passt dann auch das Bild vom erträumten Menschen
aus dem Text von Anselm Grün. Natürlich habe ich auch damit gerechnet,
dass Sie noch tiefergehende Einwände zum Text haben. Dort sind Sie
zweifelsfrei die Fachfrau und ich akzeptiere jeden Schnitt, den Sie
dort vorsehen. Ich bringe Ihnen das Buch mit. Bisweilen bewegt es
sich für den Laien zu tief am „Eingemachten“, und ich fände nach den
Bemerkungen, die Sie gemacht haben, einen Vergleich hochinteressant,
für morgen (heute) aber zu weitgehend :-) Wenn Sie weitere Wünsche
haben, bin ich morgen bis zum Abschluss meiner Vorbereitungen noch
erreichbar.

LG Matthias Schulze


 

Lieber Herr Schulze,

ich habe mal eine Aufteilung entsprechend Ihren Hinweisen gemacht, die
hoffentlich Ihren Ideen entspricht.
Leider kann ich die pdf-Datei nicht umwandeln und die Texte dazwischen
eintragen, aber es geht auch so:

A) Im Block 1: Von EG 14 folgende Zitate:

Vers 1+2 zwischen LK und L1
Vers 3+4 zwischen L2 und Q
Vers 5+6 zwischen Q und Sze
alternativ:
Vers 1-3 zwischen LK und LK 1
Vers 4-6 zwischen L2 und Q (oder 4-5 zwischen L2 und Q und 6 zwischen Q
und Sze)

B) zwischen L2 und LK (Block 2) und 3))

C) zwischen LK und L1 ( 3) und 4))

D) zwischen L1 und Q ((4) und 5)

E) zwischen Q und Block 6)

F) Zitat der Verse zu EG 50 im Block 6:

Es ist eine große inhaltliche Herausforderung, diese Verse, die allesamt
das Leiden Christi vor Augen führen und von denen die ersten 4 mit
„Kyrieleis“ – Herr, erbarme dich – enden, den Lobliedern der Chöre so
zuzuordnen. Natürlich gehört beides zusammen, auch in diesem harten
Kontrast.
Trotzdem die Frage, ob man ggf. auch umstellen kann – mit folgender
Reihenfolge:

*LK *Es ist ein Ros entsprungen
*LK+L1 *Auf dem Feld bei Bethlehem
*L1 *Jubilate
/Zitat EG 50, 1-3
/*Q *Goin‘ to set down an’rest awhile
/Zitat EG 50, 4-5
/*L2 *Come, Colours rise
*Sze* Menschen tragen Licht ins Dunkel

Zu den Anselm-Grün-Texten wäre alternativ m.E. auch der Text des Liedes
34: /Freuet euch, Ihr Christen//alle//
/passend. Es nimmt auch die Härte und das Leiden des Lebens Jesu auf,
ist aber schon „dir zugut“ ins Lob gewendet. Diese 4 Strophen könnte man
entsprechend Ihrer Reihenfolge so aufteilen:

Vers 1+2 nach „Auf dem Feld vie Bethlehem“,
Vers 3-4 nach „Jubilate“ oder nach „Come, Colours rise“.

Wenn Sie aber bei EG 50 bleiben möchten, ist es für mich auch o.k.
Teilen Sie mir einfach mit, wie es für Sie am besten passt.

Was die Anselm-Grün-Texte betrifft, würde ich gerne die Sätze, die mir
allzu katholisch sind, entweder weglassen oder sprachlich verändern – er
redet vom „göttlichen Kern“, der in uns Menschen geblieben ist.
Das kann evangelische Theologie so nicht sagen, obwohl man hier in
pädagogischer und psychologischer Hinsicht hier gut anküpfen kann.
Vielmehr wird bei uns auch das Ereignis der „Geburt Christi in uns“ als
eine Neuschöpfung verstanden – die allerdings schon den göttlichen
Ursprung bzw. Gottes Idee mit dem Menschen voraussetzt.
Ich würde bei B) den vorletzten Satz kürzen und so vorlesen: /Er sollte
sie an ihren göttlichen Ursprung erinnern, den sie durch ihre //Sünde
verdunkelt hatten.
/Bei C) würde ich im 1. Abschnitt am Ende die Sätze so
zusammenfassen:/… Er ist gut zu den Menschen und lockt so das Gute in
seinen Brüdern und Schwestern hervor. Er liebt nicht nicht nur seinen
Nächsten…/

Soweit kann ich mitgehen – ich verzichte jetzt auf theologische
Erläuterungen, bitte aber um Verständnis, dass ich das nicht einfach
über Bord werfen kann, was ich anders sehe und anders gelernt habe. Im
Ganzen gefällt mir der Text auch sehr gut!

Herzliche Grüße, bis auf weiteres!

Ute Kannemann


 

Lieber Herr Schulze,

vielen Dank, das wird schon alles klappen! Ich konnte die Seiten gerade
nur schnell überfliegen, weil ich gerade im Aufbruch zu
Geburtstagsbesuchen bin, spätestens heute Abend oder schon in der
Mittagszeit Näheres!
GAnz bestimmt wird das sehr schön, und es darf m.E. auch seine Zeit
dauern!:-)
Alles Gute für Ihre Tochter!
Den Küster informiere ich!

LG, Ute Kannemann


 

Liebe Frau Kannemann,

zunächst meine besten Wünsche für das Neue Jahr.

Im Anhang finden Sie sowohl das Programm als auch meine Vorstellungen
zum Text. Das kleine Buch von Anselm Grün hatte es mir angetan. Ich
habe daraus zitiert, aber wahrscheinlich ist es noch zu lang. Leider
habe ich bis jetzt gebraucht, fertigzuwerden, da es meine Tochter die
vergangenen Tage noch wegen einer Blinddarmoperation ins Krankenhaus
verschlagen hatte. Deswegen möchte ich die Textsammlung auch noch ein
Stück weit als Vorschlag verstanden wissen bzw. als Kompromiss zwischen
dem Drang, daran zu feilen und zu versuchen und der Sorge, dass ich Sie
in der Luft hängen lasse. Zögern Sie bitte ggf. nicht, alles
umzukrempeln :-)

Insgesamt glaube ich aber, dass die Nachlese zwar wieder lang und
gehaltvoll, aber auch sehr schön werden wird.

LG und bis Samstag

Matthias Schulze

p.s. Ich hätte noch die Bitte, dass Sie dem Küster mitteilen, dass ich
bereits um 1600 in die Kirche möchte, um mich dort in aller
Ruhe aufzubauen.


 

Hallo Matthias,

entschuldige, jetzt habe ich die Mail an Dich verschwitzt……

Der Erlös der Nachlese soll an die Station Koeppe der Kinderklinik Gießen und die Kinder- und Jugendarbeit
der evangelischen Kirchengemeinde Lützellinden gehen.

Viele Grüße und ein erfolgreiches Konzert morgen!

Petra


 

Hallo Der Gims,

Sie haben Ihre Doodle-Umfrage eingerichtet:
„Proben bis zur Nachlese 2015 in Lützellinden“


 

Bildschirmfoto-4 Bildschirmfoto-5 Bildschirmfoto-3


 

Weitere Daten