170219 OL LK A Bibelwoche (10:00)

Ansingen des Kirchenchors 0915 Kirche


Glocken
Musik / Erstes Lied zum Eingang
EGR 673, 1-3 Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt / Liturg/in: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. / Gemeinde:
Amen. / Liturg/in: Unsere Hilfe steht im Namen des Herrn, Gemeinde:
der Himmel und Erde gemacht hat. / Liturg/in: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. / Gemeinde: singt:
Und mit deinem Geist. / Liturg/in: Begrüßung / Psalm 752.3 (aus Psalm 119) / Gemeinde: singt:
Ehr sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie es war im Anfang, jetzt und im­merdar und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen. ( EG 177.2 ) / Liturg/in: Gebet zur Vorbereitung mit der Bitte um Vergebung / Gemeinde: singt:
Herre Gott, erbarme dich; Christe, erbarme dich; Herre Gott, erbarme dich. ( EG 178.3 ) / Liturg/in: Zuspruch der Güte Gottes / Gemeinde: singt:
Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden , den Menschen ein Wohlgefallen. / Liturg/in: Gebet für diesen Tag und Gottesdienst / Gemeinde: singt:
Amen. / Verkündigung und Bekenntnis / Biblische Lesung (Altes Testament oder Brief) Hebräer 4, 12-13 / Kirchenchor:
Wie tief kann ich fallen / Biblische Lesung: 1. Teil des heutigen Textes zur Bibelwoche: Matthäus 27, 45-56 / Zweites Lied der Gemeinde:
EG 382, 1-3 Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr / Biblische Lesung: 2. Teil des heutigen Textes zur Bibelwoche: Matthäus 28, 1-10 / Glaubensbekenntnis (die Gemeinde erhebt sich) / Drittes Lied vor der Predigt
Meine Hoffnung und meine Freude – in freiTöne Nr. 43 / Predigt / Segenswort von der Kanzel / Viertes Lied nach der Predigt
EG 117, 1-3 Der schöne Ostertag / Sendung / Informationen (“Abkündigungen”) / Fürbitte für Menschen und die Welt / Die Gemeinde erhebt sich / Gebet des Herrn (unter Glockengeläut) wenn kein Abendmahl gefeiert wurde / Liturg/in: Segen / Gemeinde: singt:
Amen, Amen, Amen. / Kirchenchor:
Es geht ohne Gott in die Dunkelheit

140204 L1 A Bibelwoche (2000)

Chor: Ablauf 2014 L1
Lieder: komaa / seidb-spi
Ansingen: 1930 Gemeindehaus (unten)


Lieber Herr Schulze, morgen Abend hat Pfr. Wolfgang Gerhardt aus Odenhausen die Auslegung, er hat als Gemeindelieder EG 326, 1-4, (Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut) und EG 352, 1-4, (Alles ist an Gottes Segen) ausgesucht. Für den Ablauf habe ich vorgesehen:

MGV Kommt, atmet auf
Begrüßung
Psalm 13 (706)
Gebet
EG 326, 1-4
Auslegung
EG 352, 1-4
Möglichkeit zu Rückfragen und Aussprache
Gebet
Vater unser
MGV Sei du bei uns
Segen

Über mögliche Änderungswünsche können wir uns morgen Abend noch abstimmen! Vielen Dank schonmal und herzliche Grüße! Ute Kannemann

Liebe Mitwirkende bei unserer Bibelwoche, hier noch ein paar Informationen und Anfragen: Zum Ablauf der Abende: Horst Daniel oder ich werden jeweils die Begrüßung und den Rahmen machen, ich am Mo, Di und Fr, Horst am Mi und Do. Bitte gebt mir Wünsche für Lieder, ggf. Eingangspsalm (es muss nicht immer der Bibelwochenpsalm sein) oder andere einzubeziehende Texte bis spätestens mittags an dem Tag, an dem Ihr die Auslegung haltet, durch. Nach der Auslegung sollte die Gemeinde auch Gelegenheit zu Rückfragen oder eigenen Beiträgen zum Bibeltext haben. Schön ist, wenn Ihr auch ein Gebet zum Abschluss sprecht.

Was die Beiträge der Chöre, der Band und des Teams von Judith Watz betrifft, sind teils schon absprachen getroffen. Der MGV hat Dienstag „Kommt, atmet auf, ihr sollt leben“ von Peter Strauch/Joh. Nitsch und „Sei du bei uns“ (Burden down – Trad.) von Eugen Eckert vorgesehen, die Band wird am Donnerstag das Neue Lied zur Bibelwoche „Gott führt uns den Weg in die Freiheit“ sowie EG 464 (Herr, gib uns unser täglich Brot) mit der Gemeinde singen und „Du tust“ vortragen – sowie Vor- und Nachspiel. Der Kirchenchor kommt am Sonntag mit „Gott ist gegenwärtig“ und „Gib uns Frieden jeden Tag“ zum Einsatz. Der Posaunenchor braucht die Liedwünsche für Sonntag und Freitag – für Sonntag spricht sich Horst mit Reiner selbst ab, die Lieder für Freitag, Andrea, kannst Du mir mailen, sobald Du sie ausgesucht hast! Liebe Judith, Eure Lieder bitte auch bis Mittwochmittag, vielen Dank! Siegfried Meier, Matthias Schulze und Judith Watz bitte ich, auch die Gemeindelieder am Montag, Dienstag und Mittwoch jeweils nach Einsatz auf dem Klavier zu begleiten, vielen Dank!

Bibeltexte: Für die Gemeinde haben wir wieder das Heft von Klaus Teschner angeschafft – leider sind diesmal die Bibeltext nicht abgedruckt. Sofern Ihr keine andere oder eigene Fassung der jeweiligen Textstellen mitbringen wollt, kopiere ich sie für die einzelnen Abende aus dem ökumenischen Teilnehmerheft. Sie sind dieses Jahr der Zürcher Bibel von 2007 entnommen.

Besonderheiten: Falls für den Einsatz von Medien Beamer, Diaprojektor o.ä. gebraucht werden oder andere Wünsche da sind, bitte melden!

Ich freue mich auf die Bibelwoche und Euer Mitwirken und grüße alle sehr herzlich!

Eure Ute Kannemann

Bibelwoche 2014

bearbeiten: zuordnung